Watch der superstau online dating

Aber Scherz beiseite: Hier wird an der Gemenge-Lage mal wieder deutlich wieviele AR-Jobs ein Mensch haben sollte, wohlgemerkt neben seinem eigentlichen Hauptjob für den er auch sehr gut bezahlt wird.Bei unserem OB ist das übrigens nicht anders, der hat so viele Nebenjobs, dass man sich eigentlich denken kann warum er seinen Hauptjob so schlecht macht.Eben wegen der prekären Finanzsituation musste der Stadtrat letztens einer 4,1 Mio EURO Finanzspritze zustimmen um einen Konkurs abzuwenden und setzte gleich noch eine Art „Untersuchungsauschuß“ ein, um herausfinden zu lassen wer im Zoo wann, was und wie gewusst, weitergeben und/oder verschwiegen hat. Dies alles vor dem Hintergrund, dass der Zoo bald unter die Fittiche der DVV-Konzern schlüpfen soll, eine weibliche Ex-DVV-Fachkraft kümmert sich bereits seit kurzem um die finanziellen Belange.Nun macht auf eigenen Wunsch der Zoo-Aufsichtsratsvorsitzende Anfang Januar 2018 den „Sittich“, um mal im Zoologischen zu bleiben.Afgezien van de basisbehoeften zijn er nog vele soorten producten om het beste uit je haar te halen, verschillende looks te proberen en het beter te behandelen.Voor het stijlen van je haar zijn er haargel, haarmousse, haarspray en electronische producten om nieuwe kapsels te proberen en te zorgen dat het blijft zitten.

(reimt sich auf Zoo)Der nächste AR des Zoos soll übrigens Herr Vunic aus dem DVV-Konzern werden, wo er bald Vorstand wird.

Da fragt man sich allerdings warum denn dieser Mann von der Sparkasse -ein Institut mit immerhin 5,5 Mrd.

jährlicher Bilanzsumme- nicht schon vorher vom dortigen Aufsichtsrat (heisst bei Sparkassen Verwaltungsrat) zu mehr Disziplin verdonnert wurde.

Ach ja im Verwaltunsgrat sitzt ein gewisser Sören Link vor. Anders gesagt: Warum muß ein solcher Mann sich überhaupt mit dem Zoo beschäftigen.

Ach ja, 400.000 EURO kriegt der Zoo jährlich von der Sparkasse überwiesen und die muß man ja irgendwie gut im Auge behalten.

Leave a Reply